mobil gewinnt – Wettbewerb zum Mobilitätsmanagement

Mit einem betrieblichen Mobilitätsmanagement können Betriebe und auch Stadtverwaltungen aktiv dazu beitragen, die Verkehrsmittelwahl ihrer Beschäftigten zu beeinflussen und damit eine nachhaltige Arbeitnehmermobilität begünstigen. Durch den Umstieg vom eigenen Pkw auf öffentliche Verkehrsmittel, das Fahrrad oder auch Fahrgemeinschaften können viele Vorteile für Mitarbeitende und den Betrieb generiert werden, wie z.B. Mitarbeitergesundheit, Reduzierung von Kfz-Parkflächen oder Verbesserung der Erreichbarkeit des Betriebs.

Betriebe mit innovativen Ideen und Konzepten zum betrieblichen Mobilitätsmanagement können diese noch bis zum 15. Oktober 2017 einreichen. Die besten Ideen und Konzepte sollen mithilfe einer Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) realisiert werden.

Bewerbungsformulare und weitere Informationen können unter www.mobil-gewinnt.de abgerufen werden.